Welches Netzdesign benötigt UCC?

Zeit: 00:22:00

Einzelpreis: 39,00 € netto

Im Abo: kostenlos

Einzelpreis: 39,00 € netto Kostenlos im Abo
Teaservideo abspielen

veröffentlicht am 21.11.2013

In unseren SIP und VoIP Veranstaltungen kommen immer wieder Teilnehmer auf uns zu und möchten erfahren, ob der Aufbau einer UC- oder VoIP-Lösung einer bestimmtes Netzwerkvorgabe folgen sollte. Diese Frage scheint also trotz all der Jahre immer noch nichts von ihrer Brisanz verloren zu haben. Dieses Video möchte daher die möglichen Vor- und Nachteile der verschiedenen Netzwerkdesigns vorstellen und auch die Sichtweise der UC- bzw. Netzwerkausrüster näher beleuchten.

Zeige Details »

Die bekanntesten Netzwerkdesigns für VoIP oder UC Anwendungen basieren immer noch auf dem Aufbau von logisch oder physikalisch getrennten Umgebungen. Diese besagen, dass der klassische Datenverkehr und die Echtzeitdaten, wie Sprache und Video, in getrennten Umgebungen betrieben werden sollen, um eine gegenseitige Beeinflussung auszuschließen.
Diese Meinung wird immer noch von vielen Anbietern von UC-Lösungen verbreitet und findet sogar Unterstützung im Lager der Netzwerk-Ausrüster. Eine kleine Umfrage, die wir im Frühjahr 2013 erhoben haben, zeigte, dass sowohl Cisco und Alcatel als auch HP ein solche Lösung bevorzugen.
Allerdings müssen bei solchen Designs auch entscheidende Nachteile in Kauf genommen werden:

  • Softphones auf PCs sind unmöglich.
  • PCs und Hardphones benötigen eigene Anschlussdosen.
  • Das Design alleine bietet keinen Schutz gegen mutwilligen Missbrauch, da sich ein PC leicht in eine Telefonanschlussdose stecken lässt.
  • Die Komplexität beim Einsatz von VLANs erhöht sich, was zu erhöhten Aufwänden führt bei: Betrieb, Administration und Fehlersuche.
Folgerichtig kommt man um konvergente Netze nicht herum, wenn man eine UC Lösung erfolgreich betreiben möchte.
Wie solche Designs auch unter Sicherheitsaspekten aussehen könnten, was das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie dazu sagt und welche Vor- und Nachteile sie bereithalten, erfahren Sie in diesem Video.

Schlagworte

Bewertungen

  • 0 Stimmen
  • 0 Stimmen
  • 0 Stimmen
  • 0 Stimmen
  • 0 Stimmen

Durchschnittliche Kundenbewertung

Kunden, die dieses Video geladen haben, haben sich auch für folgende Videos interessiert

Cisco Tetration Analytics
Einzelpreis: 49,00 € netto Kostenlos im Abo

Cisco Tetration Analytics

veröffentlicht am 14.11.2016

Ciscos Tetration Analytics Plattform verspricht die volle Übersicht über den Netzwerkverkehr in Echtzeit und auch historisch bis ein Jahr zurück. Erfasst werden kann der Traffic im einen... mehr »

Container - Fluten sie bald das RZ?
Einzelpreis: 49,00 € netto Kostenlos im Abo

Container - Fluten sie bald das RZ?

veröffentlicht am 10.05.2016

Container, insbesondere der Firma Docker, werden heute vielfach diskutiert und zunehmend eingesetzt. Die Wegwerfmentalität, die mit den Smartphone-Apps begonnen hat, ist somit im Rechenzentrum... mehr »

Shortest Path Bridging (SPB) in 14 Minuten
Gesponsort

Shortest Path Bridging (SPB) in 14 Minuten

veröffentlicht am 21.03.2016

Shortest Path Bridging (SPB) ist ein Layer 2 Verfahren, das für die Anforderungen moderner LANs und Rechenzentren entwickelt wurde. Es ersetzt nicht nur die klassischen Spanning-Tree-Verfahren,... mehr »

Nur B2B Verkauf

Unser kostenpflichtiges Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen. Ein Verkauf an Privatpersonen ist leider nicht möglich.

Sparen Sie 15%

bei jedem Abo-Kauf Aktion bis zum 15.8.18

Mehr Informationen »
Das Wissensportal

Interaktive Informationsplattform

Aktuelle Kurzartikel
Meinungen
Hintergrund-Serien

Mehr Informationen »